ebets Aktuell

Hier publizieren wir für Sie interessante News-Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. 

ebets Kunden hüpfen höher!

Eine Erfindung, die nicht nur viele Kinder, sondern auch Eltern glücklich macht: Hüpfburgen.
Schon seit 1977 können sich Kinder in sogenannten „Luftburgen“ austoben. Erfunden wurden diese von der österreichischen Unternehmerin Elisabeth Kolarik, die ihren Traum von einer „Luftmatratze, auf der man auch springen kann“, verwirklichte.

 

Erfindung aus Versehen

Wussten Sie, dass die ursprüngliche Idee einer Hüpfburg eigentlich als „Spielwiese“, wie Elisabeth Kolarik sie nannte, für das Kinderzimmer ihrer Tochter gedacht war? Die Erfinderin kontaktierte einen Heißluftballonhersteller in England und bestellte eine zwei mal vier Meter große Hüpfburg. Was sie nicht bedacht hatte war, dass in England in Inch gemessen wird. Die bestellte Luftburg war dann acht mal elf Meter groß, was Elisabeth wiederum auf die Idee brachte, die Hüpfburg im Garten aufzustellen. 1992 gründete sie dann im Prater das Café-Restaurant „Luftburg“, welches mit mehreren dieser Springburgen ausgestattet ist.

 

Werbung, die auffällt

Die Idee der Ebets-Hüpfburg ist es, einmal anders Werbung zu vermitteln. Statt Werbebannern auf diversen Festen und Veranstaltungen, sollte diese Art der Ebets-Werbung einen Zusatznutzen, hauptsächlich für junge Besucher, bieten und richtig auffallen. Kunden können sich die Ebets-Hüpfburg auch gegen eine geringe Leihgebühr für Ihre Veranstaltung mieten.

Hüpfburgen sind perfekt für Kinder, die sich wild austoben wollen und beschützen sie zugleich durch ihre weichen Wände vor ernsthaften Verletzungen. Dadurch verschaffen sie den Eltern eine kurze Auszeit und einen entspannten Aufenthalt auf einer Veranstaltung, mit dem Gewissen, das ihr Kind „sicher“ Spaß hat.

 

Vorteile für Veranstalter

  • Für die Veranstalter ist vor allem der rasche Auf- und Abbau von Vorteil und dass beim Verstauen der Hüpfburg nur sehr wenig Platz in Anspruch genommen wird.
     
  • Außerdem können diese Attraktionen – im Gegensatz zu Karussellen oder anderen Geräten – in Eigenregie betrieben werden.
     

Sehen Sie selbst wie es funktioniert - in dieser kurzen Anleitung:

 

Interessierte Unternehmen oder Firmen, die Ihren jungen Veranstaltungsgästen eine Freude bereiten wollen und gerne mal andersartige Werbung platziert haben möchten, profitieren von der Ebets-Hüpfburg also in vielerlei Hinsicht.
 

 

Termin für Hüpfburg anfragen

 

 

 

Live Chat & Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Katrin Buttinger
+43-7733-7171-21

Chat starten Kontaktformular
Katrin Buttinger